Kompakt Onkologie - Biermann Medizin
Biermann Akademie
Kompaktseminar Schmerztherapie
17. - 18. März 2017 IN KÖLN
ist mit 8 CME-Punkten zertifiziert

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

In Deutschland leiden bis zu 15 Mio. Menschen, zumindest passager, an chronischen Schmerzen, davon etwa 1 Mio. Patienten meist lebenslang an der schwersten Form, der Schmerzkrankheit. Die häufigste Form ist nach wie vor chronische Rückenschmerzen: 10% der Bevölkerung ist davon betroffen. Dadurch entstehen nicht nur hohe direkte Kosten im Gesundheitswesen, sondern auch hohe indirekte Kosten durch Arbeitsunfähigkeit.

Auch im Bereich der Akutschmerzversorgung ist die Schmerztherapie trotz enormer Fortschritte in den letzten 15 Jahren in manchen Krankenhäusern noch deutlich zu verbessern. Dies gilt sowohl für Eingriffe an den Gelenken, für große Abdominal- und Thoraxeingriffe, aber auch für die vielfach unterschätzten s.g. kleineren Eingriffe wie Tonsillektomie oder Appendektomie. Ein besonders außenwirksamer und sensibler Bereich ist der Kreißsaal, wo durch eine professionelle Schmerztherapie während der Geburt das Renommee einer Abteilung und eines Krankenhauses deutlich gesteigert werden kann.

Weil uns das Thema Schmerztherapie am Herzen liegt, laden wir Sie sehr herzlich ein zu unserem Symposium mit dem Titel „Kompaktseminar Schmertherapie“! Als Besonderheit bieten wir am Samstag einen Workshop zur ultraschallgesteuerten Nervenblockade in der Anästhesie, Intensiv- und Schmerztherapie an. Unser Ziel: Ihnen aktuelles und kompaktes Wissen zum Thema Schmerztherapie in lockerer Atmosphäre zu vermitteln. Hierfür erwartet Sie ein erfahrenes Team langjähriger Schmerztherapeuten und Anästhesisten. Wir freuen uns auf Ihren Besuch in Köln.
Machen Sie sich das Thema „Schmerztherapie“ ebenso wie wir, zur Herzenssache!


Ihr Prof. Dr. Thomas Standl

Wissenschaftliche Leitung:

Prof. Dr. med. Thomas Standl, MHBA

Chefarzt der Klinik für Anästhesie, Operative Intensiv- und Palliativmedizin
Städtisches Klinikum Solingen gGmbH Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität zu Köln

Die Referenten:

Dr. Kourosh Savadkouhi, MHBA

Leitender Oberarzt der der Klinik für Anästhesie, Operative Intensiv- und Palliativmedizin Städtisches Klinikum Solingen gGmbH Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität zu Köln

Dr. Ralf Quabach, DESA

Oberarzt der der Klinik für Anästhesie, Operative Intensiv- und Palliativmedizin Städtisches Klinikum Solingen gGmbH Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität zu Köln

Prof. Dr. med. Christian Maihöfner, MHBA

Chefarzt der Klinik für Neurologie Klinikum Fürth

Prof. Dr. med. Joachim Nadstawek

Chefarzt für Anästhesiologe, Spez. Schmerztherapie, Akupunktur Schmerzzentrum an der Janker Klinik, Bonn

Das Programm

 
Freitag, 17. März 2017
Samstag, 18. März 2017
Freitag, 17. März 2017

13:00– 13:15 Eintreffen der Teilnehmer, Imbiss
13:15–13:30 Begrüßung Prof. Dr. T. Standl
13:30–14:15 Schmerzentstehung und -leitung, Schmerzformen Prof. Dr. J. Nadstawek
14:15–15:00 Medikamentöse Schmerztherapie Teil I - Nicht-Opioide Prof. Dr. T. Standl
15:00– 15:30 Kaffeepause & Diskussion
15:30–16:00 Medikamentöse Schmerztherapie Teil II - Opioide, Co-Analgetika Prof. Dr. J. Nadstawek
16:00–16:30 Rückenmarknahe Blockaden Prof. Dr. T. Standl
16:30 – 17:00 Periphere Nervenblockaden inkl. Sonographie Dr. K. Savadkouhi
17:00–18:00 Kasuistiken Prof. Dr. J. Nadstawek & Dr. R. Quabach

Samstag, 18. März 2017

09:05 –09:15 Begrüßung und Organisatorisches
Prof. Dr. T. Standl
09:15–09:45 Schmerz & Emotion Prof. Dr. C. Maihöfner
09:45– 10:10 Akutschmerztherapie AST Prof. Dr. T. Standl
10:10 –10:30 Schmerztherapie in der Geburtshilfe
Prof. Dr. T. Standl
10:30– 11:00 Kaffeepause & Diskussion
11:00– 11:30 Besondere Schmerzformen: Kopfschmerzen,
neuropathischer Schmerz
Prof. Dr. C. Maihöfner
11:30–12:00 MultiModaleSchmerzThearpie
Prof. Dr. C. Maihöfner
12:00–13:00 Kasuistiken und Roundtable-Diskussion;
Schlusswort / Imbiss alle
SAAL 2
11:00 –13:00 Workshop / Hands-on
„Ultraschall (US) in der Anästhesie, Intensiv-
und Schmerzmedizin“: Demonstrationen
und praktische Übungen an vier Models mit 4
US-Geräten
Rückenmarknahe Blockaden | PNB | FAST
Dres. K. Savadkouhi & R. Quabach

International School of Management (ISM),

Im MediaPark 5c,
50670, Köln

 

Mit dem PKW
Die ISM in Köln erreichen Sie am besten über die A57, die Sie über die A1 am Autobahnkreuz Köln/Nord erreichen. Sie fahren die A57 bis zum Ende und biegen dann halb rechts Richtung Mediapark ab. An der nächsten Ampel links und sofort wieder links in die Tiefgarage Mediapark. Die ISM befindet sich oberhalb von Parkhaus 5, wo Sie zahlreiche Parkmöglichkeiten finden. Von allen anderen Autobahnen folgen Sie zunächst der Beschilderung Köln-Zentrum und von dort der Beschilderung Mediapark und fahren ebenfalls in das unterirdische Parkhaus.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Vom Kölner Hauptbahnhof fahren Sie eine Station mit den Linie S6, S11, S12, S13 Richtung Hansaring und steigen dort aus. Von der Haltestelle laufen Sie am Saturn vorbei Richtung Mediapark und laufen die Maybachstraße entlang. Auf der rechten Seite befindet sich der Mediapark und die ISM befindet sich in Gebäude 5c. Alternativ erreichen Sie die ISM auch mit den Straßenbahnlinien 12 oder 15 über die Haltestelle Christophstraße/Mediapark und laufen von dort dann fünf Minuten zu Fuß.

Mit dem Flugzeug
Vom Flughafen Köln/Bonn fährt die S13 Richtung Köln direkt zum Hansaring. Auch vom Flughafen Düsseldorf gibt es mit der S1 Richtung Köln eine direkte Verbindung zum Hansaring. Von dort aus folgen Sie der Beschreibung für öffentliche Verkehrsmittel.

Tagungsgebühren

400 €  inkl. MwSt.
10% Frühbucherrabatt bis zum 31. Januar 2017

Bildnachweis: ©Kemal Tarik Yolcu, © SeanPavonePhoto - Fotolia.com;